PhiBrows Microblading - für natürliche und schöne Augenbrauen 

Definierte Augenbrauen sorgen für ein frisches Aussehen und mehr Ausdruck im Gesicht. Wer nicht von Natur aus mit dichtem Haarwuchs gesegnet ist, kann auf eine besonders natürlich wirkende Methode zurückgreifen: Microblading!
Mit der PhiBrows Technik können Sie nun den Traum von dichtem und natürlichen Augenbrauen wahr werden lassen! 

Im Gegensatz zum herkömmlichen Permanent Make-up

kommt keine Maschine zum Einsatz, sondern die Farbe wird mit einem sterilen Einmal-Werkzeug manuell in die Oberflächenschicht der Haut eingebracht. Die Härchen sind so perfekt imitiert, dass die sich von echten kaum unterscheiden!

So läuft die Behandlung ab

Vorerst wird mit einem ausführlichen Beratungsgespräch gestartet. Gesichtsform, Typ und Wünsche der Kundin/des Kunden werden abgeklärt. 

Mit Hilfe eines Zirkels wird die ideale Augenbrauenform abgemessen und vorgezeichnet. Die Farbe wird passend zum Typ gewählt und mit feinen Nadeln, den sogenannten Blades, in die Haut eingearbeitet. Die Prozedur dauert etwa zwei Stunden.

Heilungsprozess und Haltbarkeit

Direkt nach der Behandlung kann die Brauenpartie bis zu 24 Stunden geschwollen und gerötet sein. Dadurch wirkt die Farbe noch dunkel. Bis zu 10-14 Tage nach der Behandlung sollte man auf Sonne, Solarium, Saunagänge  sowie Sport und Kosmetikprodukte im Augenbrauenbereich verzichten und mit einer speziellen Pflege behandeln. Während dieser Zeit kann die Braue etwas schuppen und jucken.

Etwa 40% der Farbpigmente verblassen nach der ersten Behandlung. Aus diesem Grund findet eine Nachbehandlung der Augenbrauen innerhalb von 4-8 Wochen statt. In manchen Fällen ist eine dritte Behandlung notwendig. Je nach Hauttyp, Stoffwechsel und Umwelteinflüssen hält das Microblading etwa 1-2 Jahre. Spätestens dann sollte die Auffrischung stattfinden. Bei fettiger Haut oder schnellen Stoffwechsel bereits nach 8-10 Monaten.